Beeindruckende Kaltfront von Sturmtief Brunlind

Die Kaltfront des Sturmtiefs Brunlind hatte es in sich. Sturm- und sogar Orkanböen fegten ĂŒber das ganze Land.

Besonders markant war der Temperaturanstieg kurz vor der Kaltfront des Sturmtiefs Brunlind. Hier ging es von 6 auf 13 Grad innerhalb weniger Minuten. Dieser Anstieg ist ziemlich heftig, wobei es vor einer Kaltfrontpassage generell erst etwas wĂ€rmer wird. Dann braust die Kaltfront mit Pauken und Trompeten durch und drĂŒckt die Temperaturen oft in Windeseile um mehrere Grad nach unten.

Damit verbunden sind oft Gewitter und kleiner Hagel. Und natĂŒrlich die Sturmböen, auf den Bergen meist auch Orkanböen. Bei einem Durchzug einer Kaltfront ist es oft zu beobachten, dass sich der Wind an jedem noch so kleinen Berganstieg nochmal verstĂ€rkt. Auch lange, flache Ebenen sind von den höchsten Windgeschwindigkeiten betroffen.

Ist die Kaltfront abgezogen, steigt der Luftdruck. Es klart auf… es folgt somit die ominöse postfrontale Subsidenz. Der Wind weht noch recht ruppig. Ein, zwei Stunden danach folgen in aller Regel noch ein paar krĂ€ftige Regen,-Schnee,- oder Graupelschauer und es ist merklich kĂ€lter als zuletzt. Manchmal folgt aber nach Abzug des Tiefs auch ein Hochdruckgebiet nach, der Himmel klart auf und es kann zu den im Mai gefĂŒrchteten gefĂ€hrlichen Nachtfrösten kommen.

 

Hier geht es zum Video

6 Kommentare

  • Markus

    Ich hab ja wenig Ahnung von Wetter, aber hieß die Dame zu Jahresanfang nicht Burglind?
    Viele GrĂŒĂŸe aus dem sturmerprobten Paderborn sendet Markus
    P.s.: Das kommt davon wenn man so viele Lehrer um sich hat, lieber Jan 😉

    • janwettert

      Hallo Markus. Danke fĂŒr den aufmerksamen Hinweis. Ja, diese herrlich stĂŒrmische Dame hieß tatsĂ€chlich Burglind und nicht Brunlind. Es gab hier die unterschiedlichsten Schreibweisen. Von Brunhilde ĂŒber Burglind bis eben meiner Version Brunlind war alles dabei. Ich habe mich dann fĂŒr die etwas abgewandelte Form entschieden. Auch um mal meine Google Kenntnisse in der Praxis auszuloten. Denn mit dem Keyword Brunlind stehe ich nun auf Platz 1. Ich werde in Zukunft dann aber schon ins große Haifischbecken tauchen und mich zukunftig fĂŒr die richtige Schreibweise entscheiden. Bei Friedericke ists ja auch etwas einfacher 🙂

  • Hey Jan! Tolle Seite! Bei uns (Paderborn) hat es heute um genau 12 Uhr auch voll gewittert, und jetzt bin ich schon total gespannt auf den Sturm morgen! Mal schauen, welche Böen ich messen kann! Soll uns ja ziemlich genau erwischen! Liebe GrĂŒĂŸe, Andreas

    • janwettert

      Hallo Andreas. Danke! Oh ja, heute noch Gewitter in kalter Polarluft und morgen schon das nĂ€chste Sturmtief Friedericke. Mal sehen wie heftig es wird. Böen bis 11 könnten es schon werden. Du kannst es ja hier berichten. Achja Wetter ist einfach so genial spannend. Gerade zog noch ein schwerer Schneeschauer ĂŒber MĂŒnchen hinweg. Etwa 5cm in einer Stunde. In Freising hingegen nur ein paar Flocken…

  • janwettert

    Hallo Katrin. Vielen Dank. Tja wenn die schönen Flöckchen ja schon nicht vom Himmel kommen, dann eben virtuell 🙂

  • Lieber @janwettert sehr schöne Bilder und sehr schön Schneeflocken, die da ĂŒber den Screen schneien. Gratuliere zum Blog!